Das kleine Einmaleins lernen

Das Einmaleins wird im Alltag und in vielen Berufen häufig benötigt. Es hilft dir dabei, schnell Probleme zu lösen, Zahlen zu verstehen und im Kopf zu rechnen. So ist also das kleine Einmaleins eine wichtige Fertigkeit, die dir in vielen Lebensbereichen nützlich ist.


Wie funktioniert Multiplikaton?

Wie funktioniert die Multiplikation - eine Erklärung


Warum sollte man das kleine Einmaleins lernen?

Mit dem kleinen Einmaleins kommen Schüler immer wieder auf die Notwendigkeit, das kleine Einmaleins zu beherrschen. Aber auch im täglichen Leben gibt es Situationen, in denn es von Vorteil ist, das kleine Einmaleins zu können. Schon in der Grundschule geht es im Mathematikunterricht mit dem kleinen Einmaleins los. Wichtig ist es, das Einmaleins zu lernen, damit du Aufgaben schnell lösen kannst. Vieles im Mathematikunterricht beruht auf dem Beherrschen des Einmaleins. Bei Aufgaben zur Multiplikation oder bei der Bruchrechnung kommt man ohne das kleine Einmaleins nur langsam voran.

Was ist das Einmaleins?

Beim Einmaleins handelt es sich die Multiplikation der Zahlen 1 bis 10. Zur besseren Übersichtlichkeit kannst du das kleine Einmaleins am besten mit einer Tabellenübersicht lernen.

Übungen für das ganze Einmaleins

Übungen starten.


Das Einmaleins zum Ausdrucken

Das kleine und große 1x1 - Arbeitsblätter
Klicke das Bild, um zu den Arbeitsblättern zu gelangen.

Wenn du das Einmaleins lernen willst, kannst du dies auf verschiedenen Wegen schaffen. Eine häufige Methode ist das Auswendiglernen. Fange einfach mit dem 1 x 1 an, wenn du es kannst, lerne das 1 x 2 und so weiter. Praktisches Üben durch das Lösen von Rechenaufgaben und regelmäßiges Wiederholen sind Wege, um beim Lernen des 1x1 Erfolg zu haben. Es ist wichtig, dass du geduldig übst, um das 1x1 erfolgreich zu erlernen. Viel Erfolg.

Scan mich! QR-Code für das kleine Einmaleins mit Übungen:

QR-Code für Einmaleins Übungen in der Grundschule