1 Subtraktion mit Kopfrechnen

Subtraktion heißt Zahlen voneinander abziehen (oder minus rechnen). Euer Lehrer sagt das so:
Subtraktion bedeutet: Minuend - Subtrahend = Differenz
Beispiel: 371 - 115 = 256

Bei einfacheren Rechnungen kann man im Kopf subtrahieren. Das hat den Vorteil, dass man sehr schnell bei einfacheren Aufgaben die Lösungen findet. Auch im Alltag hilft Kopfrechnen zum Beispiel beim Einkaufen.

Subtrahieren oder Subtraktion kann man auch anders nennen: bilde die Differenz,  wegnehmen, vermindern, rechne den Unterschied von. Das Rechenzeichen beim Subtrahieren ist − ( minus).

Die Subtraktion vereinfachen

Für das Kopfrechnenim Zahlenbereich bis 100 ist es sehr hilfreich, wenn man eine Aufgabe vereinfacht. Zuerst werden die Zehner subtrahiert, im Anschluss werden die Einer subtrahiert.

Beispiel - Aufgabe im Kopfrechnen

Bei der Subtraktionsaufgabe 25 - 12 wird zunächst 25 - 10 gerechnet. Das Ergebnis ist 15. Dann müssen von 15 noch 2 abgezogen werden.


Kopfrechnen mit größeren Zahlen bis 100

Rechne 84 - 46. Subtrahiere erst 84 - 40. Das Ergebnis ist  44. Dann musst du noch die restlichen 6 abziehen.


Kopfrechnen Subtraktion bis 1000

Rechne 840 - 462. Subtrahiere erst 840 - 400. Das Ergebnis ist 440. Rechne dann 440 - 60.  Das Ergebnis ist  380. Dann musst du noch die restlichen 2 abziehen. Das Ergebnis ist 378.


Die Subtraktion mit Kopfrechnen üben

Mathematik Übungen für die Grundschule zur Subtraktion mit Kopfrechnen bis 1000 für Klasse 3.