Geometrische Körper

Das Würfelnetz

Flächeneinheiten berechnen 

Würfelnetze bestehen aus mehreren Quadraten. Die Quadrate hängen an den Seiten zusammen. Zusammengefaltet ergeben sie einen Würfel. Die Quadrate des Würfelnetzes dürfen beim Zusammenbau aber nicht getrennt werden, sonst handelt es sich nicht um ein Würfelnetz. Bei einem Würfel liegen sich immer 2 Flächen genau gegenüber (im Bild mit gleicher Farbe).

Flächeneinheiten berechnen 

Dreidimensionale Gebilde nennt man geometrische Körper. Dazu gehören Würfel, Quader, Prisma, Pyramide, Kugel, Zylinder und Kegel.


Der Würfel als geometrischer Körper

Der Würfel als geometrischer Körper 

Der Würfel hat 8 Ecken, 12 Kanten und 6 Flächen. Die Kanten gleich lang.


Der Quader als geometrischer Körper

Der Quader als geometrischer Körper 

Der Würfel hat 8 Ecken, 12 Kanten und 6 Flächen. Jeweils vier Kanten des Quaders sind gleich lang.



Das Prisma als geometrischer Körper

Das Prisma als geometrischer Körper 

Das Prisma hat 6 Ecken, 9 Kanten und 5 Flächen.


Die Pyramide als geometrischer Körper

Die Pyramide als geometrischer Körper 

Die Pyramide hat 5 Ecken, 8 Kanten und 5 Flächen.


Die Kugel als geometrischer Körper

Die Kugel als geometrischer Körper 

Die Kugel hat keine Ecken, keine Kanten und 1 Fläche.


Der Zylinder als geometrischer Körper

Die Kugel als geometrischer Körper 

Der Zylinder hat keine Ecken, 2 Kanten und 3 Fläche.


Der Kegel als geometrischer Körper

Der Kegell als geometrischer Körper 

Der Kegel hat 1 Ecke, 1 Kante und 2 Flächen.


Erklärungen und Beispiele geometrischer Körper

Geometrische Körper gibt es unter anderem als Quader, Zylinder, Kugel, Pyramide oder Kegel. Mathematik gemetriche Körper - Übungen für Realschule, Gymnasium, Gesamtschule und Oberschule für Klasse 4, Klasse 5 und Klasse 6.