Dezimalbrüche - Dezimalzahlen

Was sind Dezimalbrüche?

Ein Dezimalbruch ist ein Bruch, in dessen Nenner 10, 100, 1000 ... steht. Den Dezimalbruch kann man als Dezimalzahl schreiben. Beispiel:

5
  = 
0,5
10

0,15
  = 
15
100

Dezimalbrüche

Rechts neben dem Dezimalbruch steht ein Komma (,). Danach stehen die Zehntel (z), Hunderstel (h), Tausendstel (t) ... .

752
  = 
0,752
1000

Einen Bruch in einen Dezimalbruch mit Komma verwandeln

Einen Bruch verwandelt man in einen Dezimalbruch mit Komma, indem man den Bruch im Nenner auf 10, 100, 1000 erweitert.

Beispiel für das Erweitern:
1
 = 
1 · 25
 = 
25
=
0,25
4
4 · 25
100


Beispiele für Dezimalbrüche

E z h t   Dezimalbruch
0 7 5 2   0,752
4 0 1 3 4,013
1 2 2 1,22
2 6       2,6

Dezimalbrüche kann man in einfache Brüche mit dem Nenner 10, 100, 1000 ... umrechnen. Eine Dezimalbruch ist nur einer andere Schreibweise für eine Bruchzahl.


Dezimalbrüche für Größen

Dezimalbrüche können auch als Maßzahlen für Größen benutzt werden.

5,3 kg = 5
3
kg
10


Rechnen mit Dezimalbrüchen, Dezimalzahlen

Übungen mit Lösungen zur Verwandlung von Brüchen in Dezimalzahlen in Klasse 5 und 6. So lernst du Dezimalbrüche, Bruchzahlen und Dezimalzahlen für Klassenarbeiten. Mathematik Übungen für Realschule, Gymnasium, Gesamtschule und Oberschule für Klasse Klasse 5 und Klasse 6.