Gewichte berechnen

Einheit Bezeichnung Umrechnung
1 t
1 kg
1 g
1 mg
Tonne
Kilogramm
Gramm
Milligramm
1 t = 1000 kg
1 kg = 1000 g
1 g = 1000 mg
1 mg = 0,00 1g

Die Umwandlungszahl für Gewichte ist 1000. 1 t = 1000 kg. 1 kg = 1000 g. 1 g = 1000 mg

Beispiele für die Darstellung von Gewichten mit Tonnen (t), Kilogramm (kg) und Gramm (g) mit der Stellenwerttafel:

 
1 t
100 kg 
10 kg
1 kg
100 g
10 g
1g
 405 g        
4
 0
 5
 3 kg 405 g      
 3
 4
 0
 5
 83 kg 405 g    
 8
 3
 4
 0
 5
 283 kg 405 g   
 2
 8
 3
 4
 0
 5
 1 t  283 kg 405 g 
 1
 2
 8
 3
 4
 0
 5
 831 g        
 8
 3
 
 2t 769 kg 256 g 
 2
 7
 6
 9
 2
 5
 6


Was wiegt wieviel? Beispiele:
1 Gramm: Ein halbes Gummibärchen wiegt ungefähr ein Gramm.
1 Kilogramm: Ein Liter Wasser wiegt ungefähr ein Kilogramm.
500 Kilogramm: Ein Pferd bringt es auf ungefähr 500 Kilogramm.
1 Tonne: Ein Kleinwagen wiegt ungefähr eine Tonne.
6 Tonnen: Ein ausgewachsener Elefantenbulle wiegt ca. 6 Tonnen



Addieren und subtrahieren kann man Gewichte kann nur mit derselben Maßeinheit. Beispiel: 3 kg - 500 g = 3000 g - 500 g = 2500 g = 2,5 kg


Gewichte kann man auch multiplizieren und dividieren.
Multiplikation: 5 kg * 3 = 15 kg
Division: 15 kg : 5 = 3 kg

Erklärungen zu Gewichten - Gramm, Kilogramm und Tonnen

Aufgaben zur Umrechnung von Gramm (g), Kilogramm (kg)  und Tonnen (t) mit Online-Übungen, Lösungen und Erklärungen. Mathematik Gewichte - Übungen für Realschule, Gymnasium, Gesamtschule und Oberschule für Klasse 4 und Klasse 5.