1 Präpositionale Objekte Regeln

Präpositionalobjekte

Ein Präpositionalobjekt steht eng beim Verb. Mit dem Verb ist es durch eine Präposition verbunden. Im folgenden Beispiel: „warten auf".


Beispiel:
Wir warten auf den Anpfiff.

Weitere Verben, die mit einer Präposition verbunden sind: denken an, sich konzentrieren auf, glauben an, antworten auf, danken für, sprechen mit ...

Die Frage nach dem Präpositionalobjekt enthält immer eine Präposition. Das präpositionale Objekt kann nur sinnvoll mit der Präposition erfragt werden.


Beispiele:
Klaus sieht nach den Kindern. Wonach sieht er? Nach den Kindern.
Ich lache über Witze. Über was lache ich? Über Witze.

Adverbiale Bestimmung oder präpositionales Objekt?

Bei adverbialen Bestimmungen kann man die Präposition durch eine andere Präposition sinnvoll ersetzen.
Bei Präpositionalobjekten geht dies nicht...

Beispiele:
Wir denken an dich.
Wir denken hinter dich. Falsch!

Beispiel: Bei adverbialen Bestimmungen kann die Präposition durch eine andere Präposition ersetzt werden...

Beispiele: Carl steht an der Kasse. Carl steht hinter der Kasse.


Auch Nebensätze und Infinitivkonstruktionen können ein Präpositionalobjekt werden. Dann fällt die durch das Verb geforderte Präposition weg.

nächste Übung

Beispiele für Präpositionalobjekte

Der Trauernde bricht in Tränen aus.
Ich warte auf den Zug.
Über diesen Beruf weiß ich viel.
Er erkundigt sich nach dem Patienten

Nominativ 1. Fall, Genitv 2. Fall, Dativ 3. Fall, Akkusativ 4. Fall

Übungen zu Präpositionalobjekten

01 Präpositionalobjekte Regeln
02 Präpositionalobjekte
03 Präpositionalobjekte
04 Präpositionalobjekte

Präpositionalobjekte mit Regeln und Beispielen
Präpositionalobjekte in einen Text einsetzen. Die Regeln für präpositionale Objekte üben und falsche Präpositionalobjekte ersetzen. Präpositionale Objekte und passende Beispiele. Präpositionalobjekte in einen Text einsetzen.