Das Wortfeld gehen

Durch Wortfelder lernt man neue Wörter kennen. Man kann in einem Satz ein passenderes Wort finden, das genau beschreibt, was man meint. So kann sich der Leser besser vorstellen, was man beschreiben will. Eine Erzählung wird spannender!


Wörter für gehen
sich aufmachen, sich begeben, bewegen, bummeln, sich davonmachen, eilen, fahren, flanieren, fliegen, fliehen, fließen, flitzen, fortbewegen, gleiten, hasten, hetzen, hinken, humpeln, huschen, irren, jagen, kriechen, laufen, latschen, marschieren, pilgern, rasen, reisen, rennen, rühren, sausen, sich schlängeln, schleichen, schlendern, schlurfen, schreiten, schwanken, schweifen, spazieren, springen, sprinten, stampfen, stapfen, steigen, stelzen, stiefeln, stolpern, stolzieren, straucheln, stürmen, strolchen, tappen, taumeln, tippeln, torkeln, trippeln, traben, trödeln, trotten, wackeln, wandeln, wandern, wanken, watscheln, auf den Weg machen, ziehen


Langsames Gehen
bummeln, flanieren, schleichen, schlendern, sich schleppen, schlurfen, trödeln, trotten, watscheln

Schnelles Gehen
beeilen, eilen, hasten, hechten, huschen, laufen, preschen, rasen, rennen, hetzen, rennen, sausen, sprinten, stürmen, traben

Unsicheres Gehen
hinken, humpeln, pendeln, schwanken, stolpern, straucheln, taumeln, wackeln, wanken, torkeln

Wortfeldübungen und Aufsatzübungen


Wortfeldübungen und Aufsatzübungen