Häufige Wörter lernen - Wörterlisten

1. Schreiben nach Wörterlisten
2. Aufbau der Wörterlisten
3. Basiswortschatz
4. Schnelle Erfolge



1. Schreiben nach Wörterlisten

Praktische Wörterlisten und Rechtschreibkarteien enthalten einen Grundwortschatz häufig vorkommender Wörter. Das tägliche Üben dieser Wörter für nur kurze Zeit kann die Rechtschreibung in Teilen verbessern.

2. Aufbau der Wörterlisten

Je nach Lernstand der Kinder können Wörterlisten nach dem Alphabet, der Häufigkeit, nach Sachgebieten, Wortfeldern oder Fehlerschwerpunkten aufgebaut sein.

3. Basiswortschatz

Ein Grund-, Mindest- oder Basiswortschatz ist für das Lernen der Rechtschreibung hilfreich. Solch einen Wortschatz verwenden Lehrer zum Beispiel im Deutschunterricht der Grundschule. Bisher fehlen solche Wortlisten für die Klassen 1 bis 10 jedoch häufig. Der Vorteil liegt darin, dass Lehrkräfte aller diese Wortlisten verwenden können.

4. Schnelle Erfolge

Gerade bei rechtschreibschwachen Schülern sind schnelle Erfolge für die Motivation wichtig. Solche schnellen Erfolge kann man mit Wörterlisten erreichen, die die richtige Schreibweise häufigster Fehlerwörter zum Inhalt haben. Der sichere Aufbau mit dem Lernen von Rechtschreibregeln und entsprechenden Übungen muss dann folgen. Und was fast noch wichtiger ist: Das Gelernte muss regelmäßig wiederholt werden! Am besten wird zu Beginn jeder Stunde das bisher gelernte wiederholt. Benutzt man immer den gleichen Wortlaut der Regeln und gleiche Beispiele für deren Anwendung, dann prägen sich Regeln und Beispiele umso besser ein.

Deutsch Rechtschreibung

Arbeitsblätter zur Rechtschreibung
Diktatübungen zu schwierigen Wörtern

Deutsch Rechtschreibung Übungen für Klasse 4, Klasse 5, Klasse 6, Klasse 7, Klasse 8, Klasse 9, Klasse 10.