Schreiben nach Gehör

Bei der Schreiblernmethode "Schreiben nach Gehör" (auch: Lesen durch Schreiben) sollen Schüler Texte schreiben, ohne auf die Richtigkeit zu achten.



1. Schreiben nach Gehör

Auf eine Korrektur von Fehlern wird bei der Methode Lesen durch Schreiben weitgehend verzichtet, damit Schüler ihre Kreativität beim Schreiben früh entfalten können. Die Aussicht darauf, die Rechtschreibung nebenbei lernen zu können, ist sicherlich verlockend. Tatsächlich lernen manche Schüler durch die Methode "Lesen durch Schreiben": Schüler mit durchweg guten Leistungen.

2. Probleme durch Schreiben nach Gehör

Schon bei mittelmäßigen Leistungen von Schülern lässt die Schreibfertigkeit nach, ganz zu schweigen von Schülern mit schlechteren Leistungen. Diese Schüler erhalten durch die Methode Schreiben nach Gehör eigentlich keine Chance, aus ihrer Unwissenheit herauszukommen. Die Probleme durch Schreiben nach Gehör entstehen spätestens in höheren Klassenjahrgängen, wenn auf die richtige Rechtschreibung geachtet wird. Schülern jedoch zu erklären, dass es nun auf das Lernen von Rechtschreibregeln und richtige Rechtschreibung ankommt, gestaltet sich schwierig. Zudem ist wichtige Zeit für das Lernen von Rechtschreibregeln verschenkt worden. Gerade das Auswendiglernen von Rechtschreibregeln und Eselsbrücken wird in höheren Klassen als mühselig und überflüssig angesehen.

3. Lesen durch Schreiben verboten

In einigen Bundesländern ist die Methode "Lesen durch Schreiben" / "Schreiben nach Gehör" mittlerweile verboten. Denn gerade Schüler aus bildungsfernen Bevölkerungsschichten und Schüler mit Migrationshintergrund werden durch diese Methode benachteiligt. Lesen durch Schreiben verhindert Integration, Inklusion und Gerechtigkeit in der Bildung.

4. Schreiben lernen mit Regeln

Das Lernen von Regeln hilft nicht nur Schülern, die mit "Lesen durch Schreiben" gelernt haben. Auch in der Rechtschreibung schwachen Schülern hilft das intensive Lernen und Üben von Rechtschreibregeln. Bei manchen Kindern mit attestierter Rechtschreibschwäche zeigt das Lernen von Regeln deutliche Verbesserungen der Rechtschreibleistungen (Also lag hier wohl keine Rechtschreibschwäche zugrunde, sie haben einfach keine Regeln lernen können.) Kinder mit tatsächlicher Lese- und Rechtschreibschwäche benötigen unbedingt eine spezielle Förderung.

Was oft dem Erfolg beim Lernen der Rechtschreibung entgegensteht: Die Lehrpläne sind überfrachtet, für das Üben und Wiederholen bleibt zu wenig Zeit. Wenn man diesen Teufelskreis nicht durchbricht, wird es um die Rechtschreibleistungen wohl weiter schlecht bestellt sein.

Deutsch Rechtschreibung

Arbeitsblätter zur Rechtschreibung
Diktatübungen zu schwierigen Wörtern

Deutsch Rechtschreibung Übungen für Klasse 4, Klasse 5, Klasse 6, Klasse 7, Klasse 8, Klasse 9, Klasse 10.

Groß- und Kleinschreibung

Rechtschreibreform fiel fergnügen ...
mit der
 Rechtschreibreform 2030 - für eine reformierte Rechtschreibung