Entmenschlichung im Nationalsozialismus


Abkürzungen in der Sprache des Nationalsozialismus

APA Außenpolitisches Amt der NSDAP, BDM Bund Deutscher Mädel, DAF Deutsche Arbeitsfront, DJ Deutsches Jungvolk, DJM Deutsche Jungmädel, GL Gauleiter, HJ Hitlerjugend, IKL Inspektion der Konzentrationslager, JM Jungmädel, KdF Kraft durch Freude, KZ Konzentrationslager, NS Nationalsozialismus, NSDAP Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei, SA Sturmabteilung, SS Schutzstaffel, VB Völkischer Beobachter, VGH Volksgerichtshof, WHW Winterhilfswerk.

Der Sprachgebrauch im Nationalsozialismus

Im Nationalsozialismus benutzte man bestimmte Vokabeln, Abkürzungen  und auch einen bestimmten Redestil. Begriffe wurden umgedeutet, d. h. positive Begriffe erhielten negative Eigenschaften, negative Begriffe wurden ins Positive umgedeutet. Der Staat beeinflusste den Sprachgebrauch direkt.