Der Kommentar - Beispiele, Merkmale, Aufbau

Kommentar  (PDF-Arbeitsblatt zum Kommentar)

Der Kommentar als journalistische Darstellungsform

Eine deutlich formulierte eigene Meinung - mit Namensnennung des Journalisten - zu einem aktuellen Ereignis stellt im Journalismus der Kommentar dar. Im Radio tritt der Kommentator als Sprecher in Erscheinung, im Fernsehen wird er zusätzlich mit Bild gezeigt. Alle Formen kommen im Internet vor. Der Kommentar setzt in der Regel eine eigene fundierte Meinung mit klaren Schlussfolgerungen oder Forderungen voraus.

Bei wichtigen Themen kann ein Kommentar auch die Meinung einer Redaktion oder einer Zeitung wiedergeben. Themen des Kommentars sind aktuelle wirtschaftliche, politische und kulturelle Geschehnisse. Die Argumentation des Journalisten im Kommentar muss den Empfänger nicht überzeugen, sollte aber zumindest zum Nachdenken über die dargestellte Situation oder zur Meinungsbildung beitragen.

Unterschied zur Analyse:

Ähnliche Formen des Kommentars Ähnlich wie der Kommentar sind Glosse, Kolumne und Leitartikel aufgebaut.
Mehr unter: Journalistische Darstellungsformen

Der Kommentar

Aufsätze schreiben für Klasse 5, Klasse 6, Klasse 7, Klasse 8, Klasse 9, Klasse 10:
Bericht - Reportage
Bildinterpretation
Gegenstandsbeschreibung
Freie Erzählung
Gedichte interpretieren
Gedichte 5 - 6
Inhaltsangabe
Nacherzählung
Personenbeschreibung
Textinterpretation
Vorgangsbeschreibung
Textgattungen
Zeitungsbericht

Kommentar

Kommentar: Beispiele, Aufbau und Merkmale. Der Kommentar für die Klasse 7, Klasse 8, Klasse 9 und Klasse 10. Subjekt, Prädikat, Dativobjekt, Akkusativobjekt und alle Satzglieder. Deutsch Aktiv und Passiv üben, Fabeln und Balladen.


Ein Kommenta sollte aber zum Nachdenken über die dargestellte Situation oder zur Meinungsbildung beitragen.